Familien sterben aus, Männer überbewertet

Dass viele Frauen mittlerweile stark sind und wir in Zukunft kein Amt für die Stärkung von Frauen brauchen, sondern für Männer, dürfte hoffentlich klar sein. Ich meine damit nicht, das Frauen immer noch deutlich weniger Gehalt bekommen oder sonst noch ganz viele Nachteile haben, sondern das Frauen eine starke Unterstützung vom Familienamt erhalten. Männer natürlich nicht. Mir sagte vor kurzem ein Mann Mitte 50, die…

weiterlesen

Schon vermisst…diese Klassiker!

Staat zahlt Unterhalt für mehr als 700 000 Kinder Bei etwa der Hälfte der alleinerziehenden Mütter drückt sich der Vater vor den Zahlungen oder ist mittellos. Seit die Regierung vor einem Jahr den Unterhaltsvorschuss ausgeweitet hat, ist die Zahl der Anträge massiv gestiegen. Quelle/Ganzer Artikel: [sz.de]   Richtig, denn es gibt nur alleinerziehende Mütter und immer nur zahlende Väter. Was anderes möchten wir uns auch…

weiterlesen

An Verantwortliche zur Studie „Kindeswohl und Umgangsrecht“

An das Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend. Es ist nett und durchaus passend das im Titel “Männer” nicht vorkommt (was ich schon mehrfach erwähnt habe – Männer gehören beim Bundesministerium nicht zur Familie), da verwundert es nicht, dass deshalb das Design dieser Studie geändert wurde. Was wirklich eine Bodenlose Sauerei darstellt! Vielleicht ein kleiner Wink, wer die Änderung “beauftragt” hat/könnte, hier. Wie ich…

weiterlesen