Die armen Väter…

Ja, Väter haben ein dünnes Kleid und fühlen sich ganz schnell auf den Schlips getreten. Irgendwie mag das wohl an der Gleichberechtigung liegen, das Väter keinen Spaß (mehr) verstehen und jedes Wort im Sinne der Gleichberechtigung auf die Goldwaage legen. Eigentlich war/ist das sonst immer Sache der Frau. Edeka hat es verstanden, eine Werbung zu kreieren, die so viel Aufmerksamkeit bekommt, dass es schon einen…

weiterlesen

Und es hört einfach nicht auf…

Während in der Politik kontrovers über das Wechselmodell diskutiert wird, verlieren weiter Kinder Elternteile (meist den Vater). Es ist schade aber nicht zu leugnen, dass Eltern auch getrennte Wege gehen müssen und sich als Liebespaar trennen. Egal ob verheiratet oder nicht, die Kinder brauchen beide Elternteile. Hier sehe ich auch keine Gründe, dass dies geleugnet werden kann. Jedoch veranstalten die politischen Parteien, mit Ausnahme der…

weiterlesen

Die Redaktion von Vaeterbloggen.de teilt mit:

Wir schauen zurück auf das Gründnungsjahr von Vaeterbloggen.de und sind stolz auf den guten Start. Wie bei den meisten Projekten ist nach dem Start noch viel Luft nach oben. So auch hier bei uns. Wir verstehen uns nicht als reine Informationsplattform oder als “Zwei-Mann-Betrieb”, sondern wir wollen alle Leser und Besucher animieren hier aktiv zu werden. Elternthemen, insbesondere Väterthemen, benötigen eine Plattform, wo das ganze…

weiterlesen

Das “Fest der Liebe” wird von nun an ein anderes sein

Über ein Jahrzehnt nun hatte Weihnachten eine besondere Bedeutung bekommen. Als Kind war es das Fest, an dem die Familie, mal mehr und mal weniger friedlich, zusammen kam, um sich zu beschenken und ein paar ruhige Tage miteinander zu verbringen. Doch mit dem Eintritt ins Erwachsenenalter wandelte sich Weihnachten für mich zu einer ganz anderen besonderen Zeit. Und zwar zu einer Zeit, welche ich mit…

weiterlesen