Nürnberger Nachrichten diskriminiert

Ja, das die Presse im allgemeinen immer wieder eine absolute SAUEREI berichtet, ist womöglich nichts Neues! Aber immer wieder diese DISKRIMINIERUNGEN sind eine absolute FRECHHEIT.

In diesem die Nürnberger Nachrichten, am 06.05.17 schreibt: “wenn Väter nicht zahlen”. Absolut, es sind immer diese FRECHEN Väter! Guten Morgen, es gibt auch Mütter und guten Morgen, der Unterhalt wird überbewertet. Vielleicht sollte die Presse im allgemeinen, mal ein “Gender Neutral Seminar” besuchen, gerne bezahle ich die Seminargebühr, wenn es dafür schon nicht mehr reichen sollte. Da ist es leider auch kein Wunder, das der Autor des o.g. Artikels, eine Frau ist. Die es nicht ganz verstanden hat, objektiv zu berichten. TRAURIG, PFUI!

„Es ist eine Sauerei”: Ein Geschlecht absichtlich zu diskreditieren!

Rent a Tobi®
Letzte Artikel von Rent a Tobi® (Alle anzeigen)
Rent a Tobi®

Über Rent a Tobi®

Getrennterziehender Vater, mit der Bitte und dem Kampf, um viel mehr Gleichberechtigung und Genderneutralität. Ich bin für das Wechselmodell und finde dies die fairste und schönste Lösung für viele Kinder. Bei vielem ist noch viel Luft nach oben, in der Familienpolitik für Väter, gemeinsam!