Und weitere Opfer durch Umgangsboykott – Meine Rückkehr aus kreativer Pause

Hallo Zusammen,

warum war ich in kreativer Pause? Ganz einfach, die Trennung von meinem Sohn hat mir schwer zu gesetzt. Ebenso die Ohnmacht, dass Umgangsboykot wirklich erfolgreich durchgezogen wird. Die Gerichte veranlassen auch nichts, damit dies ein Ende findet. Auch ich musste diese Erfahrung nun machen. Mein Sohn wurde mir völlig entfremdet.

So kam es wie es kommen musste, ich gehöre nun zu den tausenden und aber tausenden Vätern, welche ihre Kinder nicht sehen dürfen. Obwohl ich immer ein engagierter und liebender Vater gewesen bin. Obwohl ich immer wollte, dass mein Sohn soviele Ressourcen im Leben mitnehmen kann, wie es eben nur geht. Eben von beiden Elternteilen.

Doch wenn es einem Elternteil nicht passt, dass das Kind beide Eltern liebt und toll findet, dann kann sie entweder sich für das Kind freuen, oder eben Hass gegen den Ex aufleben, blühen und gedeihen lassen. So stark, dass selbst das Kind keinen anderen Weg mehr sieht, diesen zu übernehmen. Obwohl dieser Hass gar nicht vom Kind stammt.

So musste mein Sohn auch aus Selbstschutz in Ablehnung gehen, damit es zuhause erträglich ist. Damit er Leben kann, ohne unnötig mehr Druck zu verbringen. Weil niemand was dagegen tut. Weil niemand das Leid erkennt. Weil es niemand sehen will…

Ich sehe Dich mein Sohn. Und ich werde dafür Verständnis zeigen. Wann immer Du wieder zu mir zurück findest. Den Papa sein endet nie!!!

In großer Trauer und Liebe

Ein liebender Vater

 

 

Kai

- stolzer Vater - Familienpfleger und ausgebildet in Sozialmanagement - Vollzeit beschäftigt und Student der sozialen Arbeit - Fussballschiedsrichter

3
Hinterlasse einen Kommentar

avatar
2 Comment threads
1 Thread replies
0 Followers
 
Most reacted comment
Hottest comment thread
2 Comment authors
KaiWilli salzmann Recent comment authors
  Subscribe  
Benachrichtige mich zu:
Willi salzmann
Gast
Willi salzmann

Genau dasselbe hat mein Sohn (9j)untergebracht bei Pflegeeltern durchgemacht
Während dem aufenthalt in der Klinik sagte er zum behandelnden Arzt :
ich bin eigentlich nur ein versuchskaninchen!

Willi salzmann
Gast
Willi salzmann

Pflege kind