um was geht’s

um was geht es uns bei väterbloggen.de?

es ist eigentlich ganz einfach! Wenn Du etwas schönes, trauriges, erfreuliches, ärgerliches zu erzählen hast, freuen wir uns über deinen Gast-Artikel oder regelmäßigen Artikeln. Denn einsam ist nicht gemeinsam. Wir wollen gemeinsam etwas erreichen. Warum muss jeder immer seinen eigenen Blog haben und man ist verstreut in der weiten Internet Welt oder wird vielleicht gar nicht oft gefunden – hier bloggen alle! Alleinerziehende Väter, glückliche Väter, getrennte Väter! Jeder hat hier sein Wort und kann es nutzen. Jeder könnte Bücher schreiben, wir wollen ein großes…

Schließe dich uns an!

Kinder sind auch stärker mit beiden ELTERN, also warum willst du ein Einzelkämpfer sein! Wir unterstützen dich – wir helfen dir – wir sind für Dich da. Es geht um STARKE VÄTER – denn gemeinsam erreicht man mehr. Außerdem muss im Familienrecht ganz klar mehr Gleichberechtigung her! Es muss sich etwas tun, auch darum geht es bei väterbloggen.de, wir möchten das sich hier (endlich) etwas tut. Denn es ist Zeit und eine Frechheit, das Frauen immer heulen und Männer benachteiligt bleiben!

Warum muss jeder immer allein “kämpfen”!

Wie machen es die meisten? Typisch Deutsch! Jeder backt sein eigenes Brötchen, seinen eigenen Blog, jeder will sein eigenes haben. Denn gemeinsam, das können die wenigsten. Was ist schon gemeinsam, dann könnte der eine ja etwas mehr verdienen. Wir verdienen mit diesem Projekt keinen müden Cent und haben nur Ausgaben. Denn ein Hosting und eine Domain gibt es nicht umsonst. Aber Hauptsache jeder macht sein eigenes. Aber viele unterschätzen das “gefunden werden”. Welche Seite wird wohl eher gefunden, ein einzelner Blog oder eine starke Gemeinschaft! Mach nicht den gleichen “Fehler”… wir wollen uns durch dich nicht bereichern… sondern eine größere Stimme!

Mach es mit uns und sei ein STARKER VATER.

Natürlich gibt es bei uns – damit es ein gutes Miteinander gibt – ein paar Spielregeln:

  • Alle Artikel müssen im Kontext rund um Familie, Kinder, Gleichberechtigung stehen
  • Nicht jeder Artikel hat ein Recht auf der Startseite zu erscheinen
  • In Artikel, keine Werbung für eigene Blogs und max. 1 Link für andere Seiten
  • Bitte kategorisiere deinen Artikel in max. 3 Kategorien ein und die Überschrift sollte nicht übermäßig lang sein
  • Deinen geschriebenen Artikel hast du allein zu verantworten,
    schreibe nur was deine Meinung ist und hinter welcher du auch stehst
  • Beachte bitte den Schutz der Persönlichkeit(en) von Kindern und Beteiligten
  • Werbung für wirtschaftliche Unternehmen möchten wir nicht
  • Jede/r volljährige Vater und Mutter kann teilnehmen
  • Alles zum Datenschutz und die inaktive – automatische Löschung
  • Spielregeln können jederzeit erweitert/verändert werden